Aktivurlaub

Südtirol Karte powered by sentres - Outdoorportal und App für Südtirol
baden

Baden

Der Kalterer See ist ein herrlicher Badesee. Warmes Wasser, mediterraner Flair und überall nette Menschen. Während sein Südrand den Wasservögeln und Fischen gehört, bieten vier Seebäder den menschlichen Besuchern Badetage, wie man sie liebt. Die ganz Sportlichen durchqueren den See schwimmend, andere fahren lieber mit dem Tretboot ganz weit hinaus, um sich dann vom Wasser treiben zu lassen. Auch surfen ist am Kalterer See kein Problem − der warme Nachmittagswind macht’s möglich.

Die drei Badebetriebe sind:

Lido am Kalterer See (Seezugang und Freischwimmbad), St. Josef am See 16, 39052 Kaltern, T. +39 0471 960 334; geöffnet von 9 bis 18 Uhr (Mai, September und Oktober), 9 bis 19 Uhr (Juni, Juli und August), Eintritt: 7 € Erwachsene, 4 € Kinder (3-14 Jahre), ab 16 Uhr 4,50 €, Liege 5 €, auch 10er- oder Tageskarten erhältlich.
Badebetrieb Gretl am See (Seezugang und Freischwimmbad), St. Josef am See 18, T. +39 0471 960 273, 39052 Kaltern, Geöffnet von 8 bis 18 Uhr, Eintritt: 5 € Erwachsene, 3,20 € Kinder (5 bis 16 Jahre), ab 14 Uhr 3,50 €, auch 12-er Karten erhältlich Unsere Gäste erhalten einen Rabatt von 10%
Badebetrieb Klughammer (Seezugang), Klughammer 5, T. +39 335 6034510, 39052 Kaltern; geöffnet von 9 bis 18.30 Uhr, Eintritt: 5 € Erwachsene, 3,50 € Kinder (bis 14 Jahre), ab 15.30 Uhr 3,50 €

Alle Betriebe haben von Mitte Mai bis Ende September für Sie geöffnet.

01_Panorama1

Golf

30 Minuten und ein paar Kurven mehr sind es bis zum Golf Club Dolomiti in Sarnonico in der Nachbarprovinz Trentino. Der 18-Loch-Turnierplatz liegt auf einem Hochplateau auf 900 m Seehöhe. Seine Besonderheit ist die Individualität jeder Bahn. Je nachdem, wo man gerade steht, tun sich Blicke auf spektakuläre Bergformationen, malerische Ortschaften oder tiefe Täler auf. Gäste in Kaltern erhalten am Golfclub Dolomiti in Sarnonico 20% Ermäßigung auf das Green Fee. Wer möchte, kann sich weitere Golfplätze in Passeier, in Lana, am Karerpass und in Petersberg anschauen. Informationen dazu unter T. +39 0463 832 698, www.dolomitigolf.it Mehr Informationen zu Kaltern und Umgebung gibt es unter www.kaltern.com oder im Wochenprogramm.

goldener_stern_106

Radfahren

Kaltern ist ein Eldorado für Radfahrer. Fast nirgendwo sonst in Südtirol gibt es so viele reizvolle Möglichkeiten, das Land mit dem Mountainbike oder dem E-Bike zu erkunden. Tolle Möglichkeiten also für einen Radurlaub. Sehr beliebte Radwege sind jene nach Altenburg, auf den Fennberg oder auf die Mendel. Wer es lieber gemütlich anpackt, kann hingegen den Kalterer See entlang radeln. Auch Abstecher nach Bozen, Meran oder gar an den Gardasee stellen für den geübten Radfahrer keine besondere Herausforderung dar. Und auch sonst wird im Radfahrerort Kaltern viel für Mountainbiker und EBiker unternommen.

Kaltern bietet nämlich acht Monate Bikevergnügen pro Jahr und die ganze Saison hindurch geführte Bike-Touren für jeden Geschmack. Kaltern ist weiters Etappenziel der Tour und Bike Transalp und Gastgeber des BIKE Women Camps und des Alpecin-Trainingslagers

Hier fühlen sich Mountainbiker und EBiker in Südtirol am wohlsten. Am wärmsten Badesee an der Südseite der Alpen, mit vielen ausgewiesene Biketouren, GPS- und E-Bike Verleih und drei Bike-Self-Service-Stationen in Kaltern. Übrigens: Holen Sie sich unbedingt im Tourismusverein die eigens gestaltete Bikebroschüre mit 21 Tourentipps!

tennis

Tennis

Wer kennt ihn nicht – Andreas Seppi, das Tennisass aus Kaltern. In der Sportanlage im Altenburger Wald in der Nähe von Kaltern hat er einst spielen gelernt. Dort befinden sich sechs Sandtennisplätze mit Flutlicht, ein Hartplatz und eine Übungswand. Im nahegelegenen Tramin befinden sich in der dortigen Sportzone außerdem 4 Sandplätze mit Flutlichtanlage.

toerggelen

Törggelen

In Kaltern kann man so richtig toll Törggelen. Dort gibt es noch urige Wirtschaften und tolle Lokale. Das Törggelen ist ein alter Brauch und bezeichnet eigentlich das Verkosten des neuen Weines bei einer zünftigen Brotzeit mit Südtiroler Speck, geselchtem Fleisch, Sauerkraut und heißen Marronis. Deshalb fällt die Törggelezeit vor allem auf die Monate, September, Oktober, November. Größere Gruppen sollten ihr Törggelelokal rechtzeitig buchen – unser Geheimtipp ist der Drescherkeller und der Fischerkeller. Aber auch viele andere tolle Lokale sind von uns aus zu Fuß in wenigen Minuten erreichbar.

wandern

Wandern

Kaltern in Südtirol bietet ein Wanderwegenetz von über 120 km gut markierten Wanderwegen in verschiedenen Höhenlagen. Vom Kalterer See bis zur Bergspitze Roen auf über 1.800 m erstreckt sich das Wandergebiet. Ob Spazierwege, leichte Wanderungen, Klettertouren oder Bergwanderungen: in Kaltern finden Sie Wandergelegenheiten für jeden Geschmack.

Bei den Talwanderungen erkunden Sie die Talsohle rund um den Kalterer See in Südtirol; die Steige und Wege oberhalb von Kaltern bringen Sie hoch hinaus auf die Mendel, den Penegal oder den Gantkofel und bieten Ihnen das reinste Gipfelvergnügen inklusive einem Traumpanorama!

goldener_stern_099

Wein

Kaltern ist DAS Weindorf in Südtirol. Hier werden weltberühmte Weine gekeltert, hier ist ein Weinland, das für einen Wein- und Genussurlaub idealer nicht sein könnte! Unsere Kellereien laden Sie ein, köstliche Weine zu probieren. Wer mehr über den Wein wissen will, kann sich vor Ort wunderbar professionell fortbilden.